iPhone 3G Fontgröße
ADMIN schreibt um 20:52:22 am 03.10.2008 PM | antworten
Probleme beim iPhone 3G
Äpfelchen schreibt um 12:11:14 am 06.10.2008 PM | antworten

@ALL


Ich habe das neue iPhone noch keine 2 Monate und musste es bereits 2 mal einschicken:

  • Abstürze in fast jeder Anwendung, Software ist extrem buggy
  • Was aber am meisten nervt ist, wenn mal eine App abschmiert, muss ich das Teil komplett restoren und alles neu einspielen - das dauert mitunter 4 Stunden, bis alles wieder drauf ist.
  • Telefon funktioniert nach dem Prinzip Zufall (manchmal hab ich eine Mic- und Lautsprecherfunktion, manchmal nicht)
  •  Ipod-App scheint auch nur gelegentlich einen Ton ausgeben zu wollen. Der Strom, der beim Aufladen gelegentlich übers Display fließt, ist da noch das kleinste Problem.
  • Akku hällt nur ca.7 Std. bei Standby ohne GPS etc.
  • kein GPS Empfang, vermutlich Antenne defekt.
  • schlechter Empfang, wo ich mit meinem alten ME45 und selben Netz noch klares Signal hatte.
  • 2 mal reagierte Display auf Berührung nicht mehr und lies sich auch mit Tasten nicht mehr ausschalten. Musste warten, bis der Akku keinen Strom mehr hatte, dann schaltete sich das Handy erst ab.
  • Browser kann kein Javascript
  • Das Adressbuch lädt extrem zäh
  • ...

Wenn ich kann, werd ich das Gerät zurückgeben. Der Update auf 2.0.1 hat auch nichts verbessert! 


Fazit: DER Fehlkauf des Jahres 2008 

Hier noch einige Links:

ADMIN schreibt um 09:47:16 am 22.10.2008 PM | antworten

Plagiat von "Willison (HK) Corporation Limited"

 

Heise online berichtet über einen Internetauftritt der besonderen Art: Der Name der Webseite lautet wlx166.com und sie gehört der "Willison (HK) Corporation Limited" mit Sitz in der außerhalb von Hong Kong gelegenen chinesischen Sonderwirtschaftszone Shenzhen. Das Unternehmen präsentiert sich stolz als Hightech-Produzent mit modernen Fertigungsanlagen für Mobiltelefone aller Art.

 

Das Plagiat von iPhone 3G findet man erst nach gezielter Suche: "Apple iPhone 3G Black (16GB)" lautet die Bestellbezeichnung.

 

Mehr hier http://www.heise.de/newsticker/Betrug-mit-chinesischem-iPhone-Plagiat-Update--/meldung/117629

Sharpi schreibt um 15:54:08 am 23.10.2008 PM | antworten

Pro und Cons beim iPhone 3G

+ Grosse Icons
+ schöne abgerundete Bedienung
+ sehr innovativer „Desktop“, schnell und effizient.
+ ipod dabei
+sehr guter Internet Browser „Safarie“
- GPS nur via google verfügbar.
- Wenig Einstellungsmöglichkeiten.
- Schwerwiegende BUGs
- Sim/Net-Lock
- nur iPhone 3G Software im Moment installierbar
- Daten nur via iTunes uploadbar
- keine MMS versendbar.

Ikola schreibt um 12:37:21 am 05.11.2008 PM | antworten

Mit gefällt überhaupt nicht, dass der Akku fest eingebaut ist. Ein Austausch kostet um die 80 EUR und das Gerät ist erst mal einige Tage weg. Das ist so bescheuert, wie bei den elektrischen Zahnbürsten von BRAUN!

 

Außerdem ist bekannt, dass es beim iPhone 3G Materialschwächen gibt.
Gerade beim weißen iPhone berichten viele Kunden darüber, dass bereits nach wenigen Tagen sich Risse in der Kunststoffrückseite zeigen.

Bei einem solch hochpreisigen Produkt denke ich, sollte das nicht passieren.

db1sb schreibt um 13:07:04 am 03.01.2009 PM | antworten
Heise schreibt, dass es nun eine SIM Lock Entsperrsoftware gibt. Mehr unter http://www.heise.de/newsticker/SIM-Lock-Entsperrsoftware-fuer-iPhone-3G-verfuegbar--/meldung/121096




Beitrag kommentieren
markierte Stelle 'fett' schreiben markierte Stelle 'kursiv' schreiben markierte Stelle unterstreichen markierte Stelle als Böbbel-Liste formatieren markierte Stelle als numerierte Liste formatieren markierte Stelle herausrücken markierte Stelle einrücken Link einfügen Bild einfügen Undo Redo Bilder hochladen  Einloggen  Ausloggen  Registrieren
   
Seite bookmarken bei:
del.icio.us Mister Wong Folkd OneView Linkarena Google Yahoo MyWeb BlinkList Furl YiGG
 
[Impressum | Datenschutzerklärung]