Hausmittel gegen Halsschmerzen Fontgröße
db1sb schreibt um 09:44:51 am 19.02.2009 PM | antworten

Meist um Fasching plagt die meisten Leute Husten, Schnupfen und Halsschmerzen. Wer keine Gaumen-Mandeln mehr hat, kann sehr schnell eine Seitenstrang-Angina bekommen, die mit stark gerötetem Hals und heftigen Schluckbeschwerden einhergeht. Etwas Linderung verschaffen Salbeitee mit Honig oder Salbei-Bonbons.

Ich habe nun ein Hausmittel entdeckt, das bei mir sehr gut wirkt:

 

Man nehme eine Mischung aus 20% Teebaumöl und 80% Melisseöl und verreibe davon bei den ersten Anzeichen von Halsschmerzen 1 Tropfen mit dem Finger an der Zungenwurzel. Das schmeckt zwar im ersten Moment verdammt unangenehm, lindert aber die Schluckbeschwerden sehr schnell. Wenn man sich jetzt noch schont, dann verhindert man sogar ein Hinabsteigen der Infektion in die Bronchien und damit eine Bronchitits.  





Beitrag kommentieren
markierte Stelle 'fett' schreiben markierte Stelle 'kursiv' schreiben markierte Stelle unterstreichen markierte Stelle als Böbbel-Liste formatieren markierte Stelle als numerierte Liste formatieren markierte Stelle herausrücken markierte Stelle einrücken Link einfügen Bild einfügen Undo Redo Bilder hochladen  Einloggen  Ausloggen  Registrieren
   
Seite bookmarken bei:
del.icio.us Mister Wong Folkd OneView Linkarena Google Yahoo MyWeb BlinkList Furl YiGG
 
[Impressum | Datenschutzerklärung]