Brennraum von Heizölbrenner reinigen Fontgröße
db1sb schreibt um 14:03:06 am 07.12.2008 PM | antworten

Jedes Jahr muss die Asche aus dem Brennraum eines Heizölbrenners entfernt werden. Wenn man das versäumt, dann steigt die Abgastemperatur und der Wirkungsgrad des Brenners sinkt. 

 

Dafür verwende ich einen Nasssauger, dessen Topf ich zur Hälfte mit Wasser fülle. Die Abluft wird direkt aus dem Kellerfenster geleitet. Früher hatte ich einen normalen Staubsauger mit Beutel verwendet, doch der feine Ruß hat die Beutelporen innerhalb kurzer Zeit verstopft und die Saugleistung lies stark nach. Zyklonsauger sind völlig ungeeignet, weil sie den Feinruß im Heizraum verteilen - Lebensgefahr!

 

Wenn die Asche weg ist, fahre ich mit einem Flacheisen zwischen den Rippen hin und her und sauge den Rest dann auch noch weg.

 

Nicht vergessen: Kaminrohr auf Durchrostung und festen Sitz am Schornstein prüfen. Wenn der Flammtopf schwarz ist, dann muß der Brenner neu eingestellt werden (Sauerstoffklappe öffnen).





Beitrag kommentieren
markierte Stelle 'fett' schreiben markierte Stelle 'kursiv' schreiben markierte Stelle unterstreichen markierte Stelle als Böbbel-Liste formatieren markierte Stelle als numerierte Liste formatieren markierte Stelle herausrücken markierte Stelle einrücken Link einfügen Bild einfügen Undo Redo Bilder hochladen  Einloggen  Ausloggen  Registrieren
   
Seite bookmarken bei:
del.icio.us Mister Wong Folkd OneView Linkarena Google Yahoo MyWeb BlinkList Furl YiGG
 
[Impressum | Datenschutzerklärung]