Ich habe Suchtdruck! Fontgröße
ADMIN schreibt um 14:43:51 am 22.11.2008 PM | antworten

Saufdruck oder Suchtdruck ist das unwiderstehliche Verlangen nach Alkohol (Craving). Wenn Sie abstinent leben wollen und dennoch von dieser lästigen Empfindung gepiesackt werden, dann fassen Sie das als Frühwarnsignal dafür auf, dass es in Ihrem seelischen Getriebe wieder knirscht.

 

Nehmen Sie ein 0.4 l  Glas in die Hand und füllen es mit Apfelsaftschorle oder Mineralwasser. Trinken Sie es jetzt auf ex. Wohl bekommts und Rülps!

 

Jetzt setzen Sie sich hin und überlegen. Was könnte nicht passen? Zuviel Stress oder Leerlauf? Keine Idee?

Dann ziehen Sie den Mantel an und gehen einmal zügig um den Block. Spätestens jetzt geht es Ihnen wieder besser. Bis zum nächsten mal dann;-)

 

Suchtdruck baut sich durch Ablenkung und Konzentration auf eine angenehme Sache oder spannende Tätigkeit innerhalb kurzer Zeit wieder ab. Mit etwas Übung bleiben Sie wenigstens heute trocken. Morgen können Sie dann immer noch anfangen zu trinken, wenn Sie wollen, nur eben heute nicht!





Beitrag kommentieren
markierte Stelle 'fett' schreiben markierte Stelle 'kursiv' schreiben markierte Stelle unterstreichen markierte Stelle als Böbbel-Liste formatieren markierte Stelle als numerierte Liste formatieren markierte Stelle herausrücken markierte Stelle einrücken Link einfügen Bild einfügen Undo Redo Bilder hochladen  Einloggen  Ausloggen  Registrieren
   
Seite bookmarken bei:
del.icio.us Mister Wong Folkd OneView Linkarena Google Yahoo MyWeb BlinkList Furl YiGG
 
[Impressum | Datenschutzerklärung]